Kontakt

Junkers

Warmwasser für Viele

Neue Junkers Bosch-Lösungen zur effizienten und hygienischen dezentralen oder zentralen Warmwasserbereitstellung im Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhäuser und Gewerbeobjekte stellen besondere Anforderungen an die Wärmeerzeugung und -bereitstellung: Sie muss besonders effizient und vor allem hygienisch erfolgen – egal ob das Warmwasser dezentral oder zentral bereitgestellt wird.

Für die dezentrale Warmwasserbereitung bietet Junkers Bosch unter dem Markennamen Bosch die neue Wärmeübergabestation Flow 8000: eine Wohnungsstation, die zentral erzeugte Wärme effizient, hygienisch und sehr einfach zur Warmwasserbereitung in der Wohnung und auf der Etage nutzt. Das Gerät im neuen Design ist für den Unterputz-Einsatz viel zu schade: Die Aufputz-Variante mit hochwertiger Glasfront und abgerundeten Ecken wertet jede Wohnung optisch auf.

Die Flow 8000 sorgt für zufriedene Mieter, denn bei der dezentralen Warmwasserbereitung kann der Vermieter die Kosten exakt abrechnen. Jede Wohnungsstation enthält hierfür einen eigenen Kalt- und Warmwasserzähler. In Bezug auf Trinkwasserhygiene stellt die Flow 8000 die Premiumklasse dar: Das Trinkwasser wird vor Ort in der Wohnung im Durchflussprinzip erwärmt und muss keine langen Wege vom Keller in die Etage durchlaufen. Legionellen haben so keine Chance.

Für höchsten Warmwasserkomfort sorgt eine vollelektronische Regelung (Modulation 1:50) mit Warmhaltefunktion. Das vollisolierte Kompaktgehäuse reduziert die Wärmeverluste dabei auf ein Minimum.

Dank aufeinander abgestimmter Komponenten auf Basis des EMS-2-Regelungssystems von Junkers Bosch gehen Planung, Installation und Inbetriebnahme leicht von der Hand. Die Flow 8000 gibt es für ungemischte und gemischte Heizkreise. Zudem bietet Junkers Bosch seine Wohnungsstation in zwei verschiedenen Leistungsgrößen mit 35 beziehungsweise 50 Kilowatt Maximalleistung für die Warmwasserbereitung, das entspricht bis zu 14 beziehungsweise 21 Liter warmem Wasser pro Minute mit einer konstanten Temperatur von 45 Grad Celsius. Die Flow 8000 in der Unterputz-Variante kommt vor allem im Neubau zum Einsatz. Das Gerät für die Aufputz-Installation ist im modernen Design mit weißer oder schwarzer Glasfront erhältlich und schmückt so jede Wohnung. Die Flow 8000 eignet sich ideal für den Austausch von Junkers Kombi Thermen.

Junkers Junkers
Junkers Junkers

Bitte auf ein Bild klicken, um zu einer Großansicht zu gelangen.

Zur zentralen Warmwasserbereitung im hygienischen Durchfluss bietet Junkers Bosch seine Frischwasser Frischwasserstation TF-3, die hohe Heizleistung einfach, effizient und hygienisch übertragen kann. Sie ist eine kompakte, vorkonfigurierte Baueinheit für Warmwasserbereitung im Durchfluss. Die TF-Frischwasserstationen von Junkers Bosch erreichen Zapfraten von 22 bis 160 Liter pro Minute bei 60 Grad Celsius Wassertemperatur. Sie ist flexibel kaskadierbar und deckt mit bis zu vier Frischwasserstationen in Kaskade Warmwasserbedarfe von ca. 160 Wohneinheiten. Darüber hinaus lässt sich regenerativ erzeugte Energie – wie etwa Solarwärme – in die Warmwasserbereitung problemlos einbinden.

Die TF-3 Frischwasserstation lässt sich flexibel auf unterschiedliche Wohnungsgrößen und Warmwasserbedarfe auslegen. Sie ist die ideale Lösung, wenn in einem Gebäude die Warmwasserbedarfe in jeder Wohneinheit stark differenzieren, Bäder nicht gleich angeordnet sind oder Gewerbe und Wohneinheiten von einer Zentrale versorgt werden.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Weihnachten 2016
Close Button